Gemeinde Neuendettelsau

Seitenbereiche

0°C

Seiteninhalt

Sie möchten ein Dokument für Ihr Kind beantragen?

Antragstellung

Sie benötigen:

  • das bisherige für Ihr Kind ausgestellte Dokument, sowie die Geburtsurkunde (stellt das Standesamt aus) oder das Familienstammbuch
  • ein aktuelles biometrisches Lichtbild
  • persönliche Vorsprache des Kindes ab dem 10. Lebensjahr wegen Unterschriftsleistung zwingend erforderlich

Per Online-Antrag können Sie rund um die Uhr folgende Dokumente beantragen:

  • Kinderreisepass bis zum 12. Lebensjahr (6 Jahre gültig und bis zum 12. Lebensjahr verlängerbar)
    Kosten: 13,00 Euro (Erstausstellung) / 6,00 Euro (Verlängerung)
  • Deutscher Reisepass - ePass (6 Jahre gültig)
    Kosten: 37,50 Euro
  • Vorläufiger Reisepass (max. 1 Jahr gültig)
    Kosten: 26,00 Euro
    Ob ein vorläufiger Reisepass ausgestellt werden kann, erfragen Sie bitte bei den Mitarbeitern des Passamtes.
  • Personalausweis (6 Jahre gültig)
    Kosten: 22.80 Euro
  • Vorläufiger Personalausweis (max. 3 Monate gültig)
    Kosten: 10,00 Euro

Zustimmungserklärung

Die Ausstellung/Verlängerung eines Kinderreisepasses bedarf der schriftlichen                      Einverständniserklärung beider Elternteile, sofern ihnen die elterliche Sorge gemeinsam zusteht. Diese ist im Rathaus persönlich zu leisten.

Zur endgültigen Bearbeitung des Dokumentes müssen Sie jedoch nach Ausfüllen des Onlineantrages mit dem ausgedruckten Antrag und den erforderlichen Unterlagen im Passamt vorsprechen. Sollten Sie nicht innerhalb von 14 Tagen im Passamt vorsprechen, wird Ihr Antrag automatisch gelöscht.


 

Wichtige Hinweise:

  • Die Dokumente können nur noch mit einem biometrischen Lichtbildunabhängig vom Alter des Kindes – ausgestellt werden. Weil sich das tatsächliche Erscheinungsbild, besonders das eines Kleinkindes, schnell verändert, wird das ausgestellte Dokument nach den Passvorschriften u. a. dann ungültig, wenn eine einwandfreie Feststellung der Identität des Kindes nicht mehr gegeben ist. Sie sollten daher im eigenen Interesse zu gegebener Zeit eine Verlängerung, Aktualisierung oder Neubeantragung des Dokuments beantragen, um Schwierigkeiten bei der Ein- und Ausreise an der Grenze zu vermeiden.
  • Kinderreisepässe, die bereits vor dem 1. November 2007 bis zur Vollendung des 16. Lebensjahres erstmalig ausgestellt oder verlängert worden sind, behalten grundsätzlich ihre eingetragene Gültigkeit.
  • Informationen zu den Einreisebestimmungen ausländischer Staaten für deutsche Staatsangehörige erteilen die Auslandsvertretungen in der Bundesrepublik Deutschland sowie das Auswärtige Amt in Berlin: Länderinfos des Auswärtigen Amtes

Ändert sich der Name Ihres Kindes während der Gültigkeit des Kindreisepasses, müssen