Diakoneo: ChangeMe

Seitenbereiche

Diakoneo

Diakoneo - Diakonie Neuendettelsau

Mutterhaus Diakoneo

Von der Diakonissenanstalt zu Diakoneo

Das Evangelisch-Lutherische Diakoniewerk Neuendettelsau und das Evangelische Diakoniewerk Schwäbisch Hall e.V. haben sich 2019 unter dem Namen Diakoneo zusammengeschlossen. Das dadurch entstandene diakonische Großunternehmen gehört mit über 10.000 Mitarbeitende zu den fünf größten in Deutschland. Gegründet wurde die Diakonie Neuendettelsau im Jahr 1854 von Pfarrer Wilhelm Löhe als Diakonissenanstalt, in der junge Frauen zu Krankenschwestern und Sozialarbeiterinnen ausgebildet werden sollten. Die Diakonie hat Neuendettelsau in einmaliger Weise geprägt und dem Ort eine Bedeutung verliehen, die weit über regionale, ja sogar die Landesgrenzen hinausgeht.

Informationen rund um DIAKONEO und seine Einrichtungen finden Sie auf der Homepage von Diakoneo bzw. erhalten Sie am Servicepoint. Dieser vermittelt Ihnen auch Telefongespräche an die jeweils zuständigen Mitarbeiter.

Träger zahlreicher Einrichtungen

In Neuendettelsau ist Diakoneo heute der wichtigste Arbeitgeber und Träger zahlreicher Einrichtungen in den Bereichen Soziales, Bildung, Medizin, Spiritualität und Kinderbetreuung. Das Angebot von Diakoneo reicht in Neuendettelsau von allgemeinbildenden und auf den Beruf vorbereitenden Schulen über Ausbildungsplätze und Behindertenhilfe bis zu Seniorenheimen und Krankenhäusern. Und neben Gästehäusern betreibt das Unternehmen sogar eine Metzgerei, Bäckerei, Gärtnerei sowie ein eigenes Hotel.